Im Urlaub

Das Jahr hat kaum angefangen, da sind wir auch schon wieder los. Wir sind in Dänemark. Nur eine Woche, aber mir reicht es dann auch. Ich bin eigentlich lieber Zuhause. Aber, ich bin auch gerne am Strand und in den Dünen. Die Fahrt dauert leider immer sehr lange. Meistens schlafe ich im Auto, bin am Abend dann so richtig wach, wenn Herrchen und Frauchen ihre Ruhe haben wollen. Selber Schuld. Sie können mit ja einen Führerschein drucken und dann fahre ich. Frau Google zeigt mir den Weg. Kann‘ gar nichts schiefgehen.

Hier ist es zwar sonnig, doch ziemlich kalt. Mir hilft mein Anzug, den ich draußen anziehe. So bleibe ich schön warm, wenngleich ich ihn nicht gerne anziehe. Doch, was sein muss, muss sein. Zumindest erkälte ich mich nicht. Und hier ist ganz tolles Wetter gewesen, gestern und vorgestern. Heute nicht so, aber morgen ist es wieder schön, sagt der Wetterbericht.

Wenn man so an den Strand geht, sind zunächst hohe Berge (die heißen Dünen) zu überwinden, bevor das Meer sichtbar wird. Das finde ich supertoll, dort hinaufzurennen, auf der anderen Seite wieder runter und dann zurück, weil Herrchen und Frauchen nicht hinterherkommen. Komisch ist das schon, die haben doch viel längere Beine.

Der Sand war noch richtig gefroren und es lag ein wenig Schnee drauf. Ich konnte nicht anders und musste mich sofort darauf wälzen. Boah, macht das Spaß. Und was sich so alles finden lässt. So richtig Abenteuer.

Hier könnt ihr sehen, wie schön es hier ist. (Vor allem, wenn ich auf dem Fußboden mit Fubodenheizung und in der Sonne liegen kann)

Bis dahin

Lisa

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s