04.07.2017

Huhu, da bin ich wieder

Ich war bei einer Fotosession und habe als Hauptdarsteller mitgewirkt. Ja, ich war sehr wichtig!

Eigentlich sollte mein Freund Mico fotografiert werden, aber da ich nun schon mal da war, habe ich mich selbstverständlich völlig uneigennützig zur Verfügung gestellt.

So eine Session dauert ganz schön lange und wir haben unglaublich viele Bilder gemacht. Herrchen sagt, dass das so sein muss, weil manchmal nicht immer alle die Augen aufhaben, oder woanders hinschauen, oder andere Widrigkeiten, wie er sich ausdrückt.

Mit der Kamera meines Herrchens kann man nicht nur fotografieren, sondern auch einen Film drehen. Wir haben aber nur fotografiert, obwohl man auch einen Film hätte machen können, der Apparat kann nämlich bis zu 53 Bilder pro Sekunde machen. Das ist schneller als im Film. So schnell kann ich mich gar nicht bewegen. Bei den Bildern hier, haben wir aber alle die Augen auf. Eines der Bilder kommt als Titelseite in einer Zeitschrift. Da bin ich allerdings nicht drauf. Unten sind nun drei Bilder, bei denen ich auch zu sehen bin.

Bis dahin

Lisa

 

Ein Kommentar zu „Fotosession

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s